Agriturismo Stazione di Monta

1 km von Vicchio, dem Geburtsort von Giotto und Beato Angelico, entfernt, mitten im Herzen des Mugello und eingebettet ins Grüne, befindet sich die ehemalige Beschälungs-Station „Stazione di Monta“ von Rupecanina. Das Anwesen wurde erst vor kurzem restauriert. Dabei wurde der ursprüngliche Charakter des Hauses absolut respektiert und weitgehendst alte Materialien verwendet. Im Hauptgebäude aus Naturstein befinden sich 4 Doppelzimmer mit Bad – geschmackvoll und einfach eingerichtet. Desweiteren könnt ihr ein warmes und gemütliches Restaurant finden wo die Produkte von unserer Firma und den typischen und traditionellen Gerichte des Mugello kosten können und den Produkten unseres landwirtschaftlichen Betriebes genießen, wie die „Tortelli di Patate“ (Teigtaschen mit Kartoffelfüllung) oder jenen "Tortelli des Schäfers" ( mit Schafskäse) ,viele Gemüsesuppe,die bekannte „Ribollita“, usw.., persönlich zubereitetes Ganze vom Inhaber.An einer Seite des Hauses befindet sich der Heuschober, gegenüber die alten Stallungen und ein Stein-Backofen für täglich frisches, hausgebackenes Brot. Als Liebhaber des Landlebens und der dörflichen Traditionen haben wir an das Anwesen angrenzend ein kleines Museum des Bauernstandes im Appenin eingerichtet. Die Landwirtschaft ist auf zwei Zonen des Gebietes von Vicchio verteilt. In Rupecanina, wo das Haus mit den Zimmern und dem Restaurant steht, bearbeiten wir die Weizenfelder. In Villore, einem kleinen Dorf am Fuße des Appenins, in 500 m Höhe, erzeugen wir Marroni (Edelkastanien, ein von der EG ausgezeichnetes Produkt erster Qualität), bauen die weißen Kartoffeln des Mugello und Gemüse der Saison an. Auch Schafe züchten wir dort. Bei Interesse und wenn Sie es wünschen, können unsere Gäste an den landwirtschaftlichen Tätigkeiten teilnehmen oder bei der Ernte helfen.

Agriturismus

Photo Gallery

Segnalato su